9. Dezember 2017

18. November 2017

Grübeln macht krank - was kann man dagegen tun?

Grübeln, denken, immer wieder im Kopf wälzen
Grübeln haben wir alle sehr gut gelernt. Es dient uns oft (unbewusst) als Methode, um mit unseren Sorgen fertig zu werden.

Dumm nur, wenn das Grübeln auch dann weitergeht, wenn es zu gar keinen Ergebnis führt.

Spätestens wenn man sich im Kreis dreht, kann es auf Dauer gefährlich werden. Denn vom Grübeln kann man psychisch Schaden erleiden.

Aber wie kommt man aus der Grübelfalle?

4. November 2017

Der eigenen Berufung folgen, wenn einem der Job ankotzt

"Diese Arbeit macht mich krank!" Dieser Ausruf kommt uns Deutschen selten über die Lippen, wird aber um so mehr gefühlt. Das hat ernste Folgen für die Gesundheit. Es gibt eine interessante Untersuchung zu diesem Thema. Hier die Einblicke:

20. Oktober 2017

"Untreue - was Kinder daraus lernen" Teil 2

Nudelholz für Untreue
Nudelholz für Untreue
(Photo credit: schoschie)
Utes Geschichte begann im Teil 1 von "Untreue - was Kinder daraus lernen". Jetzt nach den Fakten ist Zeit für Überlegungen. Gleich vorweg: Dazu zählt nicht Moral.
Natürlich ist es besser, auch moralisch wahrscheinlich für die meisten integerer, wenn es keine Affäire gäbe. Aber ich und meine Klienten leben nun mal auf diesem Planeten und müssen sich mit dessen Realität beschäftigen. Hier nun die Antwort auf die Frage:

Was lernen Kinder aus der Untreue ihrer Eltern?

7. Oktober 2017

Untreue - was Kinder daraus lernen Teil 1

Nudelholz für Untreue
Nudelholz für Untreue
(Photo credit: schoschie)
Jemand hat eine Affäre neben seiner Partnerschaft. Das ist nicht unbedingt sehr selten. Aber was lernen die Kinder aus einer solchen Geschichte?
Wie gehen sie damit um?
Welche Lebensregeln bekommen sie mit?

Begleiten Sie mich zu Utes Geschichte:

9. September 2017

Depression: nimms mit Humor - oh mein Gott, darf man das behaupten?

Wer meint, Depressive können nicht mehr lachen, irrt.  Ja, ich weiss, viele schütteln bei so einem Satz verächtlich den Kopf. Wobei, Gegenwind kommt bei so einer These eher von den Behandlern als von Betroffenen. Warum ich Humor empfehle, obwohl Humor wohl das Letzte ist, das zur Verfügung zu stehen scheint, und warum Humor genau deshalb sinnvol ist, erfahren Sie hier.

26. August 2017

Erfolg und Meditation: Warum die Achtsamkeitsmeditation falsch ist

Vor der Frau mit den Fingerspitzen
nach oben kann man sich inzwischen
nicht mehr retten.
Meditation ist "in". Steve Jobs, Elon Musk, Hugh Jackman, Nicole Kidman oder Clint Eastwood, alle machen Meditation. Denn Meditieren soll zum Siegen verhelfen. Russel Simon sagt, Meditation sei das Herz seiner unternehmerischen Existenz. Russel Simon ist in der Musik- und Modebranche. Russel Simon ist $325 Millionen schwer.

Hier gehts zum spannenden Thema. Damit Sie, wenn Sie sich dafür ineressieren, nicht irgendwelchen McMindfulness-Typen oder selbst ernannten Schnellkurs-Achtsamkeits-Angeboten aufsitzen.

12. August 2017

Glaubensvorstellungen und Missbrauch

"Edel sei der Mensch, hilfreich und gut", formulierte einst der Dichter Goethe. Völlig anders der
österreichischer Kabarettist und Schauspieler Helmut Qualtinger: "Der Mensch is a Sau!" Menschenbilder sind nichts Aussergewöhnliches. Jeder hat eines. Viele alle sind nicht reflektiert, viele sind unbewusst, aber sie sind da.

Wer therapeutisch arbeitet, bekommt es oft mit Menschenbildern und Glaubensüberzeugungen zu tun, religiösen und säkularen. Nicht selten sind beide Spielarten Teil des Problems, warum ein Klient da ist. Herausragend deutlich zeigen das die Missbrauchsfakten in religiösen Kontexten.

Jetzt ist es wieder so weit. Es gibt einen Skandal mehr.

29. Juli 2017

5 Fakten, damit Sie im Urlaub gut klarkommen

Endlich Urlaub!
Sommerzeit ist Urlaubszeit und damit für die Reiseweltmeister Deutschland auch Reisezeit. Man kann im Urlaub auch einiges falsch machen und als Ergebnis ist man gestresster als vorher. Damit Sie gut in Ihre Urlaubszeit kommen, hier ein paar interessante Fakten:

19. Juli 2017

10 Anzeichen, dass Sie in einer ungesunden Beziehung sind

In dem post geht es nicht um die Durchhänger oder Streits, die in jeder Beziehung vorkommen. Es
geht um tatsächlich ungesunde Beziehungen.

Ungesunde Beziehungen sind übergriffige Beziehungen. Diese Beziehungen sind durch eines charakterisiert: Ungesunde Beziehungen sind hervorragend manipulativ.
Hier zehn Anzeichen, die zeigen, dass Sie in einer übergriffigen (manipulativen) Beziehung sind.

2. Juli 2017

Depression - wann outen?

A clock with a 24-hour dial.
A clock with a 24-hour dial. (Photo credit: Wikipedia)
"Ich warte nur auf den richtigen Zeitpunkt". 
Wir alle kennen den Satz. Wir wollen etwas Wichtiges mitteilen. Etwas sehr Wichtiges, vielleicht auch etwas Heikles, wie: 
  • "Du, da bei dem Urlaub ist was dazwischen gekommen, ich kann doch nicht mit!"
  • "Du, mit uns ist es ja schon längere Zeit sehr holprig. Auf der letzten Dienstreise hab ich jemand kennen gelernt"
  • Oder: "Ich möchte mit Ihnen über mein Gehalt / Arbeitsvertrag / Arbeitszeit / Aufgabe hier reden"
All das sind Themen, die nicht einfach zwischen Tür und Angel abgehandelt werden können. Es braucht den richtigen Augenblick. Und auf den warten wir. Wir machen aber auch die Erfahrung: Auf den richtigen  Augenblick kann man lange warten. So ist es auch mit der Frage "wann oute ich mich" - mit einer Depressionsdiagnose.

19. Juni 2017

Sexueller Missbrauch, das Versagen der Mütter und mein Zynismus

Über Gewalt und Erziehung habe ich schon einiges geschrieben. Betroffene sind immer wieder einmal in meiner Praxis. Nun gibt es ein öffentliches Ereignis zum Thema sexueller Missbrauch und Gewalt in der Erziehung.
 Es ist ein Zwischenbericht der Kommission für Aufbereitung von Kindesmissbrauch. Erschreckendes Ergebnis: ein kolletives "Versagen der Mütter" plus "Kindesmissbrauch nimmt in Deutschland zu".

11. Juni 2017

Neue Studie: Männer sind inzwischen gehorsam

©panthermedia.net/
Raul Franganillo Fernandez
Was würden Sie wählen: Verprügelt zu werden oder auf einen Teil Ihres Gehalts verzichten?
Ernest Hemingway war ein Meister in Fragen, die einen stutzen lassen - um anschliessend leicht der Versuchung zu unterliegen, solchen Fragen auszuweichen. Verständlich, denn tatsächlich geht es um das, was uns im Innersten angeht:
Welches sind deine Kernwerte und lebst du danach? Eine Frage auch der Psychologie, der Therapie und des Coaching. Das alles auf dem Hintergrund einer neuen Studie über Männer.

26. Mai 2017

Zum Lutherjubiläum: Gewalt gegen Kinder und der Sinn des Lebens

Wegen einer Nuss, die er heimlich genascht hatte, prügelte ihn die Mutter windelweich. Später, als Erwachsener wird er in einem Schreiben dazu kommentieren: "Aber sie meinte es herzlich gut!"

Diese Erfahrung mussten viele geprügelte Kinder machen. Auf die Frage, warum Papa oder Mama einen so verdroschen, gab es Antworten wie:
  • weil du böse bist
  • weil du es brauchst
  • weil wir es gut mit dir meinen
"Manipulation" nennt man so etwas. Gerade der Satz "weil wir es gut mit dir meinen" ist die perfideste Antwort, die man Kindern geben kann. Oft wird sie später von den Betroffenen gerechtfertigt mit der Killerphrase:
"Uns hat es damals auch nicht geschadet."
Zumindest leztere Behauptung können nun alle mit gutem Grund mit einem Hohngelächter beantworten. Hier die Infos!

29. April 2017

Zum 1. Mai: Konflikte am Arbeitsplatz - 5 Tipps, wie man sich das Leben leichter macht

Konflikte sind nur deshalb zermürbend, weil wir ihre Nachwirkungen länger mit uns herumtragen, als die aktuelle Konfliktlage dauert.
  • Der Streit mit dem Kollegen ist längst zu Ende, die Türen sind geschlossen und jeder ist mit eisigen Schweigen in sein Büro zurück. Die Streitphase ist vorüber, trotzdem sind wir immer noch auf 180.
  • Das Sticheln und die Bloßstellung durch den Chef hat ein Ende durch das Ende der Sitzung. Trotzdem fühlen wir uns, auch ohne dass der Chef noch im Raum ist, weiterhin gedemütigt.
Es fällt uns schwer, umzuschalten. Als Folge davon haben wir mehr Probleme, länger andauernde belastende Gefühle und mehr Verletzungen als es der Situation geschuldet ist. Schlimmstenfalls kriegen unseren Groll dann diejenigen ab, die es überhaupt nicht verdient haben: Unsere unbeteiligten Freunde, Partner oder Familie.
Deshalb hier ein paar Tipps, wie man sich das Leben leichter macht:

14. April 2017

Ich hab eine Affäre / mein Partner hat eine Affäre - was tun?

Allegory of Love, I: Infidelity
Allegory of Love, I: Infidelity (Photo credit: Wikipedia)
Jemand anders kennen zu lernen, mit ihn in eine Beziehung zu geraten, obwohl man selbst gebunden ist - oder erkennen zu müssen, dass man selbst derjenige ist, dessen Partner(in) eine Affäre hat, stellt einem in ein emotionales Chaos. Irgendwann wird eine Entscheidung notwendig.

Was tun, wenn man genau in eine solche Situation kommt? Hier einige wichtige Fragen - und gute Antworten.

9. April 2017

Loslassen - wie es geht

Loslassen ist oft nur ein Wort aus einem etwas hilflosem Gegenüber, das nicht mehr weiss, was er sagen soll. Denn letztendlich können wir damit nicht viel anfangen:

"Ich würd ja gern loslassen, aber es geht irgendwie nicht!"

Wie es geht, dafür finden Sie im folgenden post die ersten Hinweise. Viel Spass beim Lesen.

30. März 2017

Fünf Wege aus der Depression aus der Praxis für die Praxis

Depression - weit verbreitet in Deutschland
Über Depression gibt es viele Internetseiten. Aber der Einzelfall schaut im richtigen Leben dann immer anders aus als in den Ratgebern. Schon mein Ausbilder sagte damals, er habe noch nie jemand nach manual behandelt. Ich ebenfalls nicht. Ich tue mich leichter, denn mir wird von der Krankenkasse nichts vorgeschrieben.

Deshalb hier fünf Leitlinien aus der Praxis für die Praxis.

4. März 2017

Dem Glück auf der Spur. Oder: Hypnotherapie und Buddhismus haben Recht!

Glück
“Dem Glück auf der Spur” ist eine Überschrift eines Artikels von Matthew Killingsworth im Harvard Business Manager. Er hat mittels einer mobilen app das Glücksempfinden von Menschen über einen längeren Zeitraum verfolgt. So entstanden viele Momentaufnahmen, die er zu einem Bild zusammengesetzt hat.

Auf die Frage, was macht uns glücklich, zeigt dieses Bild einen interessante Aspekt. Interessant deshalb, weil die Antwort schon vor über 2000 Jahren bekannt war.

23. Februar 2017

Die Kehrseite der Erholung - und andere Fakten aus der Urlaubsforschung, die Sie noch nicht kannten

"I am back to work", sagte sie, zog dabei die Worte wie Kaugummi auseinander und gleichzeitig einen Riesenflunsch. Ihr Mund schien sich um 30 Prozent zu vergrössern. "I am on holiday", sagte sie und blitzartig verschoben sich die Lippen zu einem glücklichen Lächeln, gepaart mit stahlenden Augen. "I am back to work", wiederholte sie und sogleich war der Flunsch wieder da.

Das ging ein paarmal so hin und her und ihre Grimassen gewannen bei jedem Durchgang an Ausdrucksstärke. Was im Urlaub psychologisch passiert, hier ein paar wissenschaftliche Fakten, die Sie noch nicht wussten.

6. Februar 2017

Das Lächerlichste, was mir über Hypnotherapie je untergekommen ist

Was ist das Unterbewusstsein? Das Netz ist voll von Definitionen. Leider überwiegend von Menschen ohne wissenschaftlichen background. Statt eine auf Fachlichkeit fundierte Auskunft bekommt der Leser oft nur marketinggerechte Aufbereitung von Behauptungen aus einer recht popularorientierten Sichtweise.

13. Januar 2017

Die Wahrheit über Depression 2: Was Eltern mit depressiven Kindern tun können

Depression gehört zu den häufigsten psychischen
Erkrankungen, unter denen Kinder und Jugendliche leiden. Das glauben Sie nicht? Ich habs auch nicht geglaubt, bis ich die Zahlen sah.

Und gleich noch eine schlechte Nachricht: Es kann früh losgehen. Selbst Kleinkinder zeigen Symptome.Was tun als Eltern?

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...